Tim Lutz
5. Dezember 2022

Fiori-Apps für SAP SD

Fiori-Apps

Für das SD-Modul gibt es in SAP S/4HANA Fiori Apps, welche eine komplette Sales-Management-Lösung bieten und gleichzeitig eine noch bessere User Experience durch optimierte Benutzeroberflächen kreieren können. In diesem Beitrag verschaffen wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Standard-Apps für SD und veranschaulichen die Funktionalitäten und Vorteile anhand eines Kundenbeispiels.

Was sind Fiori-Apps?

SAP Fiori bietet Apps zur Entwicklung des UX-Designs und schafft so eine optimierte Benutzerfreundlichkeit, was maßgeblich zu einer verbesserten Bedienung und Produktivität beiträgt.

Mit dem Toolkit SAPUI5 ist es möglich, eigene Apps zu entwickeln und zu integrieren, gleichzeitig bietet die Fiori-App-Bibliothek aber bereits zahlreiche Standard-Apps für die verschiedenen Module, bzw. Geschäftsbereiche.

In SAP SD bieten die Apps eine komplette Sales-Management-Lösung, indem sie eine Vielzahl an logistischen- und kaufmännischen Aktivitäten, wie z. B. die Auftragsverwaltung, Versand und Transport, Fakturierung, Kreditmanagement und Außenhandel, übernehmen. Dabei wird zwischen transaktionalen Apps und Infoblättern differenziert, welche wir Ihnen im Folgenden vorstellen werden.

Unser E-Book zum Thema SAP SD in S4HANA

E-Book: SAP SD in S/4HANA

Hier bekommen Sie einen Einblick in die SAP S/4HANA Line of Business (LoB), welche die ehemalige „Sales & Distribution“ (SAP SD) umfasst.

Fiori-Apps für Vertriebsprozesse

Transaktionale Apps

Diese Apps können sowohl Business-Daten erfassen und gleichzeitig bearbeiten als auch vereinfachte Sichten von Interaktionen mit vorhandenen Geschäftsprozessen und Lösungen darstellen.

Meine Angebote

In “Meine Angebote” können Nutzer beim Kunden vor Ort interaktiv durch Desktop-PCs, Tablets und andere mobile Plattformen auf Angebote zugreifen und diese ändern oder neu anlegen. Zusätzlich lassen sich auch ablaufende Angebote identifizieren und Folgeaktivitäten beim Kunden verwalten.

Kundenaufträge anlegen

Mit „Kundenaufträge anlegen“ können Nutzer Kundenaufträge anzeigen oder neu anlegen. Außerdem ist es beispielsweise möglich, Produkte anhand vorhandener Kundenaufträge nachzubestellen, sowie Kundenauftragspositionen anzuzeigen.

Lieferadresse ändern

Die App “Lieferadresse ändern” ermöglicht das Anzeigen von Kundenaufträgen und interaktive Ändern von Lieferadressen. Darüber hinaus kann die Kundenauftragsliste durchsucht und Warenempfängeradressen für offene Auftragspositionen geändert werden.

Kundenrechnungen

In der App “Kundenrechnungen” können Anwender Rechnungen anzeigen lassen und diverse Funktionen, wie z. B. das Anzeigen von Status und Details, oder Filtern und Sortieren von Rechnungsdaten, nutzen.

Preise und Verfügbarkeit prüfen

Wie der Name bereits vermuten lässt, ermöglicht die App das Prüfen der Preise und Verfügbarkeit von Produkten. Weitere Funktionen sind beispielsweise die Auflistung von Produkten anhand der letzten Kundenaufträge und die Bereitstellung von Detailinformationen zu einem Produkt aus dem Materialstamm.

An dieser Stelle sei gesagt, dass dies nur ein grober Überblick über die verschiedenen Apps war. Hier finden sie mehr zu den umfangreichen Funktionen der transaktionalen Apps.

Infoblätter

Infoblätter sind Apps, die Kontextinformationen und die wichtigsten Aspekte von zentralen Objekten anzeigen, welche im Rahmen von Geschäftsvorgängen verwendet werden. Außerdem können aus den Infoblättern Transaktionen gestartet werden, indem Anwender zu transaktionalen Anwendungen navigieren oder direkt auf das Backend-System zugreifen.

Zu folgenden Objekten bieten Infoblätter kontextuelle Informationen wie z. B. Daten auf Kopf- und Positionsebene:

  • Verkaufsangebot
  • Kundenauftrag
  • Verkaufskontrakt
  • Gruppenkontrakt
  • Kunde
  • Kundenfaktura

Erfahren Sie hier mehr zu SAP Fiori-Infoblättern in SD.

Prozessautomatisierung

E-Book: Prozessautomatisierung im Vertrieb mit SAP SD

In diesem E-Book erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, Prozesse mit SAP SD zu automatisieren und optimieren.

Fiori-Apps in der Praxis – ein Kundenbeispiel

Was war das Problem?

Die Herausforderung des Unternehmens war, dass es mit seinen Vertriebspartnern und Kunden viele individuelle Preisvereinbarungen hatte und diese pflegen musste. Aufgrund von zahlreichen Medienbrüchen herrschte im Bereich der Preisanpassung eine sehr geringe Transparenz und die Anpassungsprozesse dauerten extrem lang.

Ein Hauptgrund waren die vielen und umfangreichen Excel-Listen mit individuellen Preisinformationen, die aus Gründen der Informationssicherheit nicht zentral abgelegt werden konnten. Diese Masse an Listen und Daten sowie spezifischen Zugangsberechtigungen sorgte bereits an diesem Punkt für hohe Komplexität.

Nach der Anpassung mussten die Excel-Listen natürlich wieder zurück ins SAP importiert werden, wo es oft noch zu manueller Nachbearbeitung kommt. Jedoch gab es dabei keinerlei Kontrollprozesse und jede Liste müsste einzeln auf den aktuellen Status und Fortschritt geprüft werden.

Wie sind wir vorgegangen?

Da die Mitarbeiter im Vertrieb bereits stark mit den Fiori-Apps gearbeitet haben, bot es sich an, eine weitere Anwendung für Preismaßnahmen bereitzustellen.

Zu Beginn haben wir uns mit den Vertriebsmitarbeitern zusammengesetzt und ein Konzept für das Tool erstellt. Dabei wurde zunächst erörtert, was es grundsätzlich können muss, damit es für das Thema Preismaßnahmen geeignet und nutzbar ist. Parallel wurden User Stories geschrieben, die abbilden sollen, was die Mitarbeiter für eine effiziente und produktive Arbeit mit ihren Kunden benötigen.

Auf Basis dieser Erkenntnisse konnten wir mit der Umsetzung beginnen und im Folgenden auch die Tests und Weiterentwicklungen betreuen.

Was war das Ergebnis?

Letztendlich stand eine voll-funktionsfähige Fiori-App für Preisanpassungen, deren Prozess zentral durch das Preismanagement gestartet wird. Dort können bestimmte Produkte und Märkte ausgewählt und eine Preiserhöhung vorgenommen werden, wodurch wiederum Ziel- und Mindestpreis neu definiert werden.

Im daraus generierten Arbeitsvorrat können die Kundenberater dann auch direkt die Vorschlags- und Soll-Preise für jeden Kunden einsehen. Zusätzlich kann der Berater im Vorrat Kommentare und neue Preise einpflegen. Diese neuen Preise werden am Ende des Prozesses automatisiert und direkt ins System übernommen, Excel-Listen sind nicht mehr nötig.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Möglichkeit des kleinteiligen Reportings von aktuellen Bearbeitungsständen und die historische Auswertung der Kundendaten.

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Customizing, Entwicklung, RPA und Apps Ihre Herausforderungen in der Abbildung von Vertriebsprozessen meistern.

Fazit

Die SAP SD Fiori Apps bieten also eine komplette Sales-Management-Lösung für verschiedene Branchen und Geschäftsprozesse. Gleichzeitig sorgen sie mit einem benutzerfreundlichen Design und einer simplen Bedienbarkeit für ein angenehmeres und produktiveres Arbeiten sowie höhere Datenqualität.

Neben den Standard-Apps lassen sich außerdem eigene Anwendungen entwickeln, um das System zu erweitern. Dies kann besonders bei spezifischen Problemen nützlich sein.

Haben sie weitere Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema Fiori-Apps für SAP SD? Sie suchen Entwickler mit Expertise in SAP SD und Fiori? Sie wollen ihre Vertriebsprozesse mit Fiori-Apps optimieren? Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Herausforderungen. Wir haben Best Practices entwickelt, um Eigenentwicklungen so effizient wie möglich umzusetzen und finden auch für komplexe Anforderungen maßgeschneiderte Lösungen.

Tim Lutz

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Bereichsleiter IT für Produktion und Logistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Wie in jedem profitorientierten Unternehmen hat der Vertrieb das Ziel, Produkte und Dienstleistungen möglichst schnell zu verkaufen. Damit aber alle Unternehmensprozesse darüber hinaus korrekt laufen, benötigen die anderen Fachabteilungen entsprechende […]

weiterlesen

Der Umgang mit Rechnungen kann ohne entsprechende Software-Unterstützung schnell für unnötig schwere und umständliche Prozessschritte sorgen, die letztendlich die Arbeitseffizienz negativ beeinflussen. SAP SD (Sales and Distribution) hilft Ihnen dabei, […]

weiterlesen

Robotic Process Automation (RPA) bietet Unternehmen intelligente Lösungen zur robotergestützten Prozessoptimierung. Sie ermöglicht die Automatisierung von manuellen und oftmals aufwendigen Arbeiten einzelner Mitarbeiter. Wie RPA Ihnen in Ihren Vertriebsprozessen mit […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Lea Sittermann
Lea Sittermann Kundenservice