Mohamed-Amine Bouchatal
 - 13. Dezember 2019

Nachverfolgung durch Serialnummern in SAP EWM

SAP Barcode Scanner

Wer in seiner Bestandsverwaltung eine eindeutige Nachverfolgung haben möchte, nutzt in der Regel Serialnummern. Diese gibt es auch in SAP EWM. Ich werde in diesem Blogbeitrag darauf eingehen, was bei Serialnummern in SAP EWM zu beachten ist.

Serialnummern in der Logistik

Serialnummern werden benutzt, um einzelne Produkte im Lager eindeutig identifizieren und verfolgen zu können. Auch im Nachhinein kann die gesamte Supply Chain von der Anlieferung bis zur Auslieferung zum Kunden nachverfolgt werden. Die Kombination aus Materialnummer und Serialnummer macht das Produkt dabei eindeutig. In folgenden Bereichen kann mit Serialnummern gearbeitet werden:

  • in der Lieferung
  • am Arbeitsplatz
  • im EWM-Monitor
  • in der Inventur
  • im RF-Umfeld
  • beim Quittieren einer Lageraufgabe
Whitepaper: SAP EWM in S/4HANA

Das SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) ist ein Teil des SAP Supply Chain Managements (SAP SCM) und unterstützt umfangreiche Abläufe innerhalb der Logistikkette.

Serialnummern in SAP EWM

Im EWM haben Sie drei Varianten, mit Serialnummern zu arbeiten und nicht alle sind vollkommen nachverfolgbar. Daher ist es wichtig, dass Ihnen bewusst ist, welche Variante Ihnen welche Möglichkeiten bietet. Im Folgenden werde ich Ihnen dazu einen Überblick verschaffen:

Serialnummernpflicht für Belegpositionen

Diese Variante bietet Ihnen die Möglichkeit, sowohl bei Anlieferungen als auch bei Auslieferungen eine Serialnummernpflicht zu definieren. Was bedeutet das? Die einzelnen Positionen in einer Lieferung bekommen eine Serialnummer, sodass diese Position und somit auch das Produkt in der Position eindeutig identifizierbar ist. Es ist Ihnen aber nicht möglich das Produkt innerhalb des Lagers nach zu verfolgen.

Welche Vorteile bringt diese Variante? Sie können so eine Verbindung zwischen den Produkten aus den Anlieferungen und den Auslieferungen herstellen. Zum Beispiel bei Retouren kann das ein Vorteil sein. Sie können anhand der Serialnummer aus der Retouranlieferung herausfinden, in welcher Auslieferung das Produkt zum Kunden geliefert wurde.

Serialnummernpflicht für Lagernummern

Diese Variante funktioniert sehr ähnlich zur Ersten. Sie definieren für eine bestimmte Lagernummer eine Serialnummernpflicht. Alle Produkte, die in das Lager eingelagert werden oder das Lager verlassen, benötigen somit eine Serialnummer. Dadurch kann jederzeit nachverfolgt werden, welche Serialnummern sich derzeit im Lager befinden. Sie haben aber wieder keine Nachverfolgung für die Schritte zwischen Einlagerung und Auslagerung.

Serialnummernpflicht in der Bestandsführung

Die dritte Variante ist die einzige bei der eine vollständige Nachverfolgbarkeit gegeben ist. Bei jeder Anlieferung, bei jedem Wareneingang und bei jeder Warenbewegung ist die dazugehörige Serialnummer anzugeben.

Welche Vorteile haben Sie davon? Sie wissen immer zu jedem Zeitpunkt, auf welchem Lagerplatz sich die Serialnummer befindet. Sie haben dadurch aber auch einen erhöhten Pflegebedarf, da in jedem Schritt die Serialnummern mit angegeben werden müssen.

Mit Serialnummern in SAP EWM arbeiten – Was ist zu tun?

Um mit Serialnummern arbeiten zu können, müssen dem Materialstamm sogenannte Serialnummernprofile zugewiesen werden. Im Serialnummernprofil wird definiert, nach welchen Kriterien bei diesem Produkt mit Serialnummern gearbeitet wird.

Möchten Sie Serialnummern im EWM benutzen, müssen Sie zwei Serialnummernprofile vergeben:

  • Ein LES-Serialnummernprofil und
  • ein ERP-Serialnummernprofil

Das LES-Serialnummernprofil ist in der Transaktion MM01/MM02 in der Sicht „Vertrieb: allg./Werk“ zu pflegen. Das ERP-Serialnummernprofil pflegen Sie in der Sicht „WM Execution“.

Whitepaper: SAP EWM in S/4HANA

Das SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) ist ein Teil des SAP Supply Chain Managements (SAP SCM) und unterstützt umfangreiche Abläufe innerhalb der Logistikkette.

Fazit

Serialnummern sind ein mächtiges Tool, um die Nachverfolgbarkeit einzelner Produkte sicherzustellen. Sie wollen dieses Tool auch in Ihrem EWM-System nutzen? Dann sollten Sie sich vorher im Klaren über die drei Varianten sein, um herauszufinden, welche am Besten zu Ihren Anforderungen passt.

Sie benötigen Hilfe dazu? Melden Sie sich gerne jederzeit unverbindlich bei mir.



Das könnte Sie auch interessieren


4 Kommentare zu "Nachverfolgung durch Serialnummern in SAP EWM"

Andreas Kunze - 17. Dezember 2019 | 13:34

Ist es möglich die Serialnummer nachträglich wieder zu entfernen und auch bei zukünftigen An- und Auslieferungen keine Serialnummer mehr zu vergeben?

Antworten
Mohamed-Amine Bouchatal - 20. Januar 2020 | 22:03

Hallo Herr Kunze,

meiner Meinung nach sollte dies kein Problem sein. Schon in ERP- und WM-Systemen konnte die Serialnummernpflicht aus den Profilen wieder entfernt werden.

Antworten
Tobias Köhler - 7. Januar 2020 | 8:59

Welche Voraussetzungen sind notwendig, um SAP EWM einführen zu können?

Antworten
Mohamed-Amine Bouchatal - 20. Januar 2020 | 21:47

Hallo Herr Köhler,

dazu gibt es keine allgemein gültige Aussage. Das kommt zum Beispiel darauf an, ob Sie das EWM mit einem ERP-System oder einem S/4HANA-System koppeln.

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support