Tim Lutz
 - 2. Mai 2019

SAP ECTR

SAP ECTR ist ein wichtiger Baustein von SAP PLM und hilft Herstellern bei der Verwaltung aller produktbezogenen Daten und Dokumente in der IT-Backoffice des Unternehmens. Es bietet eine einzigartige Benutzeroberfläche, angepasst an die spezifischen Bedürfnisse der technischen Anwender und diejenigen, die informationsbezogene Informationen erstellen und Produkte in jeder Phase des Produktlebenszyklus verwalten.

ECTR als strategische Integrationsplattform für die Industrie 4.0

SAP Engineering Control Center ist die strategische Integrationsplattform für die Industrie 4.0. Die Idee dahinter: Nur ein System zur Verwaltung und Kontrolle aller relevanten Daten, Dokumente und Abläufe über den gesamten Produktlebenszyklus und darüber hinaus.

Dies bedeutet insbesondere, dass Sie alle Arten von Autorenwerkzeugen wie MCAD, ECAD und Microsoft Office Lösungen einheitlich in SAP PLM integrieren können. So schaffen Sie einen zentralen Speicher für unternehmensweit konsistente Produktdaten und die Basis, um produktbezogene Prozesse zu vernetzen und konsequent zu optimieren: von der Entwicklung über die Logistik und Produktion bis zum Service.

Die SAP ECTR-Schnittstelle sieht aus wie der Windows® Explorer® und ermöglicht die einfache Verarbeitung beliebiger CAD- und Office-Quellen. Die einfache, intuitive Daten-Navigation bietet einen detaillierten Überblick über alle benötigten Informationen wie Dokumente, Materialien, Stücklisten und andere SAP-Objekte.

Benutzer können die Fenster nach Belieben einstellen und positionieren und Daten in persönlichen Ordnern anzeigen. Kontextabhängige, anpassbare Auswahlmenüs und aussagekräftige Farbsymbole (z.B. zum Releasestatus) geben einen Überblick über die zu erledigenden Aufgaben. Kopieren & Einfügen und Drag & Drop-Funktionen erleichtern die strukturierte Bearbeitung von Produktdetails. Darüber hinaus haben die Benutzer Zugriff auf ein integriertes Hilfesystem.

Unser E-Book zum Thema SAP SD in S4HANA

E-Book: SAP SD in S/4HANA

Hier bekommen Sie einen Einblick in die SAP S/4HANA Line of Business (LoB), welche die ehemalige „Sales & Distribution“ (SAP SD) umfasst.

Schlüsselkompetenzen von SAP ECTR

Intuitive Benutzeroberfläche für Autorenwerkzeuge

  • Umfassenden Überblick über alle erforderlichen SAP-Informationen, einschließlich des Zugriffs auf Materialstammdaten und Stücklistendaten
  • Flexible, benutzerspezifische Ordnerstrukturen mit Drag & Drop sowie Copy- und Paste
  • Kontextsensitive Pulldown-Menüs, um die Navigation zu vereinfachen

Umfangreiche Integrationsmöglichkeiten

  • Einsatz robuster und bewährter Integrationstechnologie für technische Redaktionssysteme
  • Anpassung an unterschiedliche CAD-Systemanforderungen und Datenmodelle
  • Sichere und leistungsstarke Dateiverarbeitung sicherstellen

Intelligente Prozessunterstützung

  • umfassende Präsentation aller Informationen zur Produktentwicklung
  • Bereitstellung einer kontextbasierten Menüstruktur und Benutzerführung
  • umfangreiche Suchfunktionen, einschließlich klassifikationsbasierter, aktiver Listensuche und erweiterter Dokumentensuche, deren Ergebnisse als Vorschau oder Liste angezeigt werden

SAP ECTR unterstützt bei der Verwaltung produktbezogener Dokumente und Daten.

Die Vorteile im Überblick

  • Integration von Autorenwerkzeugen entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Zugriff auf Informationen aus dem gesamten Produktentwicklungsprozess über eine einzige, integrierte Plattform.
  • 360-Grad-Produktansicht erhalten: Ganzheitlichen Überblick über alle Informationen zur Produktentwicklung, einschließlich Daten von Mechanik-, Elektronik-, Software- und Simulationsteams
  • Verbesserung des Qualitätsmanagements: Eingebettete Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagementfunktionen in den Schnittstellen der Autorentools, die Anwendern helfen, effektiver zu arbeiten

SAP ECTR ist die ideale Collaboration-Plattform für Concurrent und Systems Engineering. Vor allem, weil Design- und Entwicklungsteams immer den Überblick über ihre Produkte haben. Dafür sorgt das intuitive R&D-Cockpit, das unter anderem auch Klassifizierung, Statusverfolgung, Änderungsmanagement und 2D/3D-Darstellung bietet.

So können beispielsweise die Projektteilnehmer ihre Arbeit über alle Entwicklungsdisziplinen hinweg besser aufeinander abstimmen. Außerdem können Compliance-Risiken frühzeitig vermieden und die Wiederverwendung von Teilen sowie der Standardisierungsgrad verbessert werden. Das alles spart Zeit und Geld, steigert die Produktivität und Flexibilität und garantiert konsolidierte Design-Releases – für reibungslose Folgeprozesse und eine kürzere Time-to-Market.

Aufrechterhaltung der Datenkonsistenz und -sicherheit

SAP Engineering Control Center hält Daten fachübergreifend konsistent und macht seine Zusammenhänge transparent, um faktenbasierte, kontextabhängige Entscheidungen zu unterstützen. Ihre Informationen bleiben sicher durch die Standardisierung und Automatisierung, die engere Kontrolle der Freigabe, Automatisierung und Veränderungsprozesse sowie eine umfassende Nutzungsüberwachung.

Das SAP Engineering Control Center folgt der allgemeinen Regel der Systemintegration: weniger Insellösungen und Medienbrüche bedeuten weniger Fehlerquellen.

Förderung der Zugänglichkeit

SAP Engineering Control Center bietet einen einfachen, rollenbasierten Zugriff auf Produktinformationen in allen führenden CAD-Systemen über eine intuitive Benutzeroberfläche mit Drag-and-Drop-Funktionalität, kontextsensitiven Menüs und zahlreichen 2D- und 3D-Visualisierungsmechanismen, um auch differenzierte Informationen leicht verständlich zu machen.

Sie können Daten aus den Autorenwerkzeugen, einschließlich der Versionsverwaltung und Änderungskontrolle, verwalten und Materialstämme und Stücklisten anlegen. Sie können aber auch direkt mit anderen SAP-Softwareprodukten wie der SAP Product Lifecycle Costing und der SAP S/4HANA Cloud für intelligentes Produktdesign zusammenarbeiten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Das SAP Engineering Control Center hilft Ihnen, mit weniger mehr zu erreichen, insbesondere in Projekten mit massiven Parallelentwicklungen und System-Engineering. Sie können effizienter arbeiten und die Leistung verbessern, um die Chancen zu nutzen, die an Ihnen vorbeifliegen. Sie können Ihr digitales Netzwerk im Zeitalter der Digitalisierung vorbereiten und den Weg zur Umsetzung der neuen Blockchain und Technologien der künstlichen Intelligenz.

Und das Wichtigste: Sie können Ihren Entwicklungsingenieuren viel mehr bieten. Und was vielleicht am wichtigsten ist, Sie können Ihren Entwicklungsingenieuren viel mehr bieten. Zeit, neue Produkte zu entwickeln und bestehende zu verbessern. Sie verbessern Ihr Markenimage mit Qualitätsprodukten und hoher Kundenzufriedenheit, während Sie Ihr Produktportfolio diversifizieren, Ihre Betriebskosten senken und Ihren Umsatz steigern.

Tim Lutz

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:

Durch die neue HANA-Datenbanktechnik werden Analysen im Vertrieb wesentlich schneller und vor allem flexibler.
Unser E-Book zum Thema Die besten Blogbeiträge zum Thema SAP Logistik

Das könnte Sie auch interessieren

Je nach Größe und Art der gefertigten Produkte, kann die Produktion eines Unternehmens sehr komplex werden. Wer sich Gedanken über die Einführung eines Manufacturing Execution Systems (MES) macht, muss sich auch überlegen, wann sich eine solche Investition auszahlt. Dieser Blogbeitrag beschreibt zunächst 4 unterschiedliche Bereiche in […]

weiterlesen

Mit steigendem Wettbewerb und Kosten für die Fertigung steigt auch der Bedarf an der Optimierung der Produktion. Ziel ist es, die Produktionskosten bei gleichbleibender Qualität so gering wie möglich zu halten und Prozesse immer effizienter zu gestalten. Eine Möglichkeit, die hier […]

weiterlesen

Die Uhr am Handgelenk kommuniziert mit dem Smartphone, die eigene Wohnung lässt sich über eine Web-App oder Smartphone Applikation auf die gewünschte Temperatur vorheizen und Straßenlaternen erleuchten vorausschauend nur dann den Gehweg, wenn sich ein Fußgänger unter diesen befindet. 

weiterlesen

Unsere Produkte zu SAP ECTR

SAP CCS ermöglicht es Ihnen, die Transparenz über Ihre Bonuskonditionen im Einkauf und Verkauf zu erhöhen sowie alle Konditionen zeitnah und korrekt abzurechnen.

Mehr Informationen

Wenn Sie bereits Ship and Debit in Ihrem Unternehmen einsetzen, dann sind Sie sich bestimmt darüber bewusst, dass der Prozess stets optimiert und angepasst werden muss. Vielleicht erzielt Ihre bisherige Lösung noch nicht die Ergebnisse, die Sie sich erhofft haben?

Mehr Informationen

Die mobile Datenerfassung (MDE) scheint auf den ersten Blick ein simples Thema zu sein. Aber ist es wirklich so simpel? Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen!

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Ansprechpartner
Lea Sittermann
Lea Sittermann Kundenservice
Expert Session