Cedric King
 - 7. Februar 2020

Mobile Datenerfassung in der Produktion: Weniger Fehler & bessere Rückverfolgung mit mobilen Apps

Engineer check and control welding robotics automatic arms machine in intelligent factory automotive industrial with monitoring system software. Digital manufacturing operation. Industry 4.0

Mit mobiler Datenerfassung (MDE) in der Produktion können Produktionsprozesse auf dem Shop-Floor extrem beschleunigt werden. Wie das mit mobilen Apps funktioniert, zeige ich in diesem Beitrag anhand einiger praktischer Beispiele.

Oftmals wird die Produktion von viel Papierkram wie zum Beispiel durch Auftragsbegleitkarten, Rückmeldescheine oder Arbeitsanweisungen begleitet. Zudem arbeiten die Mitarbeiter an Terminals, die nicht vorteilhaft für die entsprechenden Arbeitsvorgänge positioniert und aufbereitet sind. Demnach erfolgt die Datenerfassung häufig doppelt. Das muss heutzutage nicht mehr sein und lässt sich besser lösen.

mobile-datenerfassung

E-Book: Mobile Datenerfassung

Erfahren Sie mehr über die mobile Datenerfassung, mit deren Hilfe Sie Prozesse optimieren können.

Vorteile mobiler Apps

Neben der Beschleunigung von Prozessen kann auch die Fehlerquote von händischen Eingaben an den Terminals reduziert werden. Durch die Ablösung von Rückmeldescheinen und weiteren papierbasierten Erfassungs- oder Dokumentationsmethodiken können die Rückverfolgbarkeit im SAP System erhöht sowie Medienbrüche vermieden werden. Durch den Einsatz von mobilen Anwendungen und medientreuer Datenerfassung können Optimierungspotentiale schneller erkannt, genutzt und Fehleranalysen bzw. aufwendige Rückverfolgungen verhindert werden.

Weitere Vorteile, die eine mobile Datenerfassung im Produktionsumfeld bietet, sind:

  • Verfügbarkeit aktuellster Daten direkt aus SAP und/oder den Maschinen auf dem Shop-Floor
  • Reduktion von fehlerhaften Eingaben durch Datenvalidierung in Echtzeit
  • Hohe Datenqualität durch Wegfall von Übertragungsfehlern zwischen Papier und PC-Terminal (z. B. vom Rückmeldeschein in die CO11N)
  • Reduktion/Vermeidung von Medienbrüchen auf dem Shop-Floor
  • Wegfall doppelter Datenerfassung

Zusammenfassend zahlt jeder genannte Vorteil auf eine Zeit- und/oder Kostenersparnis ein, welche durch eine mobile Datenerfassung in der Produktion realisiert werden kann.

Beispiel: Auftragsfertigung mit mobilen Anwendungen

Im Folgenden möchte ich Ihnen ein Beispiel an die Hand geben, wie der Einsatz von mobilen Apps in der Auftragsfertigung abgebildet werden kann und welche Vorteile die einzelnen Schritte für Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen haben kann.

Nachdem die Fertigungsplanung einen Planauftrag in einen Fertigungsauftrag umgewandelt hat, steht der Start für den ersten Arbeitsvorgang an. Den personalisierten Arbeitsvorrat für den Arbeitsvorgang kann der Mitarbeiter entweder über einen Bildschirm neben der Maschine oder bequem auf seinem mobilen Endgerät sehen und weiß dadurch genau, welcher Auftrag als nächstes zu bearbeiten ist.

Unser Whitepaper zum Thema Mobile Datenerfassung in der Produktion: Die 4 wichtigsten Apps

Mobile Datenerfassung in der Produktion: Die 4 wichtigsten Apps

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Sie mithilfe mobiler Applikationen einen Großteil der Datenerfassung im gesamten Fertigungsprozess entscheidend verbessern können.

Vor dem Produktionsstart

Um sicherzustellen, dass genug Komponenten an der Maschine zur Verfügung stehen, hat der Mitarbeiter die Möglichkeit über sein mobiles Endgerät Details zu dem Fertigungsauftrag (z. B. Kopfdaten, Mengenübersichten, Terminübersichten, Vorgangsübersichten oder auch Komponenten) anzusehen.

Mobile Datenerfassung in der Produktion: Fertigungsauftrag anzeigen mit der SAP PP App

SAP PP App: Fertigungsauftrag anzeigen

Oftmals werden Informationen genau dann benötigt, wenn sie gerade nicht oder nur umständlich über Terminals zur Verfügung stehen. Mit der mobilen App zur Anzeige von Fertigungsaufträgen können Ihre Mitarbeiter jederzeit digital und über mobile Endgeräte auf jegliche Informationen eines Ferti ...

Neigen sich Komponenten dem Ende zu, es existiert ein Sonderbedarf oder es fehlen gar Komponenten an der Produktionsmaschine, hat der Mitarbeiter die Möglichkeit per App Material aus dem Lager (SAP EWM, SAP WM oder IM) anzufordern. Über die Zuordnung von Abladestellen pro Maschine weiß die Lagerlogistik sofort, wohin das Material geliefert werden muss.

Mobile Datenerfassung in der Produktion: Material aus Lager anfordern mit der SAP PP App

SAP PP App: Material aus Lager anfordern

Wie stellen Sie die Versorgung Ihrer Produktion mit Komponenten sicher? Nutzen Sie bereits einen mobilen Versorgungsprozess, machen Sie das auf zeitaufwendigen Zuruf oder nutzen Sie komplexe SAP Transaktionen am Terminal?

Rückmeldung von Arbeitsvorgängen

Nachdem nun alle Voraussetzungen für die Fertigung des Arbeitsvorgangs erfüllt sind, kann die Maschine gestartet werden. In einem erweiterten Szenario ist auch dies per mobiler App oder „Worker Dashboard“ möglich.

Statt nun die produzierte Gut- und Ausschussmenge des Arbeitsvorgangs auf einem Rückmeldeschein zu erfassen, hat der Mitarbeiter die Möglichkeit die Gut-, Ausschuss- oder Nacharbeitsmenge direkt auf seinem mobilen Endgerät festzuhalten. Dabei kann er auch jederzeit noch einmal in die Details des Fertigungsauftrages springen, um für ihn relevante Daten einfach und mit wenigen Klicks einzusehen. Dies sichert ein hohes Maß an Rückverfolgbarkeit, geht schnell, vermeidet unnötige Fehler und vor allem doppelte Datenerfassung.

Mobile Datenerfassung in der Produktion: FA - Mengenrückmeldung mit der SAP PP App

SAP PP App

SAP PP App: Arbeitsvorgang rückmelden

Arbeiten Sie noch mit aufwendigen Rückmeldezettel? Wollen Sie einen weiteren Schritt in Richtung papierlose Fertigung machen? Mit der SAP PP App zur Rückmeldung von Arbeitsvorgängen können Ihre Produktionsmitarbeiter mobil und direkt an der Maschine die aktuellsten Rückmeldungen von Arbeitsvor ...

Rückmeldung des Fertigungsauftrags und Wareneingang

Nachdem der Fertigungsauftrag nun alle Vorgänge durchlaufen hat und entsprechende Mengen über die mobile Datenerfassung rückgemeldet wurden, wird nun das produzierte Fertigmaterial durch die Rückmeldung des gesamten Fertigungsauftrags im Wareneingang gebucht – Schnell und einfach über das Smartphone oder Tablet.

Mobile Datenerfassung in der Produktion: Fertigungsauftrag rückmelden mit der SAP PP App

Lohnt sich ein Manufacturing Execution System?

SAP PP App: Fertigungsauftrag rückmelden

Arbeiten Sie noch mit aufwendigen Rückmeldezettel? Wollen Sie einen weiteren Schritt in Richtung papierlose Fertigung machen? Mit der SAP PP App zur Rückmeldung von Fertigungsaufträgen können Ihre Produktionsmitarbeiter jegliche Fertigungsaufträge bequem über mobile Endgeräte und digital rückmelden.

Mit der mobilen Datenerfassung lassen sich zeitaufwendige Prozesse beschleunigen und gleichzeitig die Transparenz und Effizienz in Ihrer Fertigung enorm steigern.

Fazit

Mobile Datenerfassung in der Produktion ermöglicht es einen weiteren Schritt in Digitalisierung zu gehen, Fertigungsprozesse zu optimieren, Fehlerpotentiale zu reduzieren und letztendlich Zeit und Geld einzusparen.

Sie arbeiten in der Fertigung mit Papierprozessen oder interessieren sich für die Einführung von mobiler Datenerfassung in Ihrer Produktion?

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen Ihnen gerne weiter den nächsten Schritt in Richtung Optimierung und Digitalisierung zu machen.

Cedric King

Cedric King

Mein Name ist Cedric King und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


2 Kommentare zu "Mobile Datenerfassung in der Produktion: Weniger Fehler & bessere Rückverfolgung mit mobilen Apps"

Daniel Koch - 10. Februar 2020 | 13:09

Wie kann die mobile Datenerfassung in die Produktion integriert werden?

Antworten
Cedric King - 17. März 2020 | 18:57

Hallo Herr Koch,

im Grunde setzt MDE auf die SAP Produktion auf und kann bspw. über mobile Endgeräte verschiedenste Funktionen erleichtern, Medienbrüche vermeiden und Prozesse verschlanken.
Dies kann durch unterschiedliche Technologien wie Fiori, UI5 oder auch Neptune z.B. mit SAP PP, SAP MES oder weiteren Drittsystemen realisiert werden.

Viele Grüße,
Cedric King

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support