Tim Lutz
 - 17. Februar 2020

SAP MM-Transaktion zur Bestandsführung (SAP MM-IM)

SAP-MM Transaktionen zur Bestandsführung und Inventur

Das Finden einer bestimmten SAP Transaktion gestaltet sich unter den unzähligen Möglichkeiten oft als mühselig. Im folgenden Beitrag erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die meist genutzten bzw. bekanntesten SAP MM-Transaktionen für Ihre Bestandsführung und für Ihr Inventurverfahren.

SAP MM-IM

Das Modul der Bestandsführung und der Inventur (auch SAP MM-IM) beinhaltet sämtliche Aktivitäten zur Bestandsführung im Lagerbereich. Die Bestandsführung umfasst u.a. den Wareneingang, den Warenausgang, die Reservierung uvm.

SAP MM-IM-Transaktionstabelle zur Bestandsführung

 Warenbewegung 
MIGO Zentrale Transaktion für Warenbewegung 
MB1B Umbuchungen  
MB1C Sonstiger Wareneingang  
  
 Materialbeleg  
MB02 Materialbeleg ändern  
MB03 Materialbeleg anzeigen  
MBSL Materialbeleg kopieren  
MBST Materialbeleg stornieren  
MB90 Nachrichten zum Artikelbeleg  
  
 Listen zum Materialbeleg  
MB51 Materialbelegliste  
MR51 Buchhaltungsbelege zum Material  
MBSM Stornierte Materialbelege  
MBGR Liste mit Grund der Bewegung  
  
 Bestandslisten  
CO09 Verfügbarkeitsübersicht 
MMBE Bestandsübersicht  
MB52 Lagerbestandsliste 
MB5T Übersicht Transitbestand  
MB5M MHD-Liste  
MB5B Bestands zum Buchungsdatum  
MB5TD Transitbestand zum Stichtag  
MB50A Anzeige bewerteter Wareneingangssperrbestand  
MBBS Bewerteter Sonderstand  
MBLB Lohnbearbeitungs-Beistellbestand 
MD04 Aktuelle Bedarfs-/Bestandsliste  
MB53 Liste Werksverfügbarkeit 
Demo-Video: Mindlogistik SAP MM App

Keine Lust auf Handbücher? Schauen Sie sich jetzt unser Demo-Video zur Mindlogistik SAP MM App an!

Videodemo mindlogistik SAP MM App

Unter Warenbewegung beispielsweise, versteht man sowohl die „externe“ Bewegung, d.h. Wareneingänge aus Fremdbeschaffung, oder Warenausgänge für Kundenaufträge als auch die „interne“ Bewegungen, d.h. Wareneingänge aus der Produktion, Umlagerungen bzw. Umbuchungen oder aber auch die Materialentnahmen für innerbetriebliche Zwecke.

SAP MM-IM-Transaktionstabelle zur Inventur

 Inventurbeleg  
MI01/MI02/MI03 Inventurbeleg anlegen/ändern/anzeigen  
MI11 Inventurbeleg nachzählen 
MI21 Inventurbeleg drucken 
  
 Inventurzählung  
MI04 Inventurzählung erfassen 
MI05 Inventurzählung ändern 
MI06 Inventurzählung anzeigen 
MI09 Inventurzählung ohne Belegbezug erfassen 
  
 Inventurdifferenzen  
MI07 Inventurdifferenzen buchen 
MI08 Zählung/Differenzen  
MI10 Inventurdifferenzen ohne Belegbezug 
MI20 Inventurdifferenzenliste 
  
 Spezielle Inventurverfahren 
MIS1/MIS2/MIS3 Stichprobeninventur anlegen/ändern/anzeigen 
MIBC Cycle-Counting Kennzeichen setzen  
MICN Cycle-Counting-Inventurbeleg anlegen  
  
 Sonstiges zur Inventur 
MI12 Änderungen zum Inventurbeleg  
MI22 Inventurbeleg zum Material  
MI23 Inventurdaten zum Material 
MI24 Inventurliste 

Beispiel: Cycle-Counting

Das Cycle-Counting stellt ein besonderes Inventurverfahren (SAP Inventur) dar. Es ist ein Verfahren, nach dem ausgewählte Materialien in einem Geschäftsjahr in regelmäßigen Abständen inventarisiert werden.

Beispielsweise können gängigere Produkte/Materialien dadurch häufiger inventarisiert werden und somit Materialien nach Signifikanz priorisiert werden.

Tim Lutz

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support