Tim Lutz
 - 29. März 2021

Wartung für SAP SRM endet 2027/30 – und dann?

Wartung für SAP SRM endet 2027/30 – und dann?

Das E-Procurement-System SAP SRM (Supplier Relationship Management) unterstützt Unternehmen dabei, ihr Beschaffungs- und Lieferantenmanagement zu realisieren. Von der Bedarfsermittlung über die Erteilung von Aufträgen bis hin zur Bezahlung – mit SRM können Sie sämtliche Prozessschritte der Beschaffung effizient und digital abbilden. Zusammen mit der SAP Business Suite ERP wird aber auch SRM Ende 2027 bzw. 2030 nicht mehr unterstützt. Wie Sie auch in S/4HANA nicht auf E-Procurement verzichten müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was genau ist SAP SRM?

Mit SAP SRM verbessern Sie den gesamten Beschaffungsprozess in Ihrem Unternehmen durch Automatisierung und Zentralisierung aller Arbeitsschritte. Dazu gehört auch die Bezahlung: SRM ermöglicht die Integration des Einkaufs in die Kreditorenbuchhaltung. Das E-Procurement-System bildet folgende Funktionen im Beschaffungs-Management:

  • Versorgungsmanagement
  • Einkaufswagen oder Bestellanforderung
  • Bestellung
  • Empfang
  • Rechnungsabgleich
  • Überprüfen und Abgleichen von Abrechnungsverbindlichkeiten

Da SAP ERP und damit SRM aber nur noch bis Ende 2027 bzw. 2030 in der optionalen Extended-Wartung verfügbar sein werden, empfehle ich Ihnen, sich rechtzeitig nach einem alternativen E-Procurement-System umschauen. Was das sein könnte? Zum Beispiel SAP Ariba oder unser SAP-Webshop für Material- und Dienstleistungsanforderungen.

SAP Ariba und S4HANA

Infografik: SAP Ariba

Mit dieser Infografik erhalten Sie einen Überblick über die Vorteile der Integration von SAP Ariba in Ihr Unternehmen.

SAP Ariba als Nachfolger von SRM

Mit den Ariba-Lösungen bietet SAP seinen Nutzern quasi einen Nachfolger für SRM in S/4HANA. Mit den SAP-Ariba-Lösungen und dem Ariba Network verlagern Sie Ihre Einkaufs- und Beschaffungsprozesse sicher in die Cloud.

Ariba bietet Ihnen verschiedene Lösungsbereiche:

  • SAP Ariba Supplier Management – Lösung für die zentrale Verwaltung von Daten, Lebenszyklen und Risiken Ihrer Lieferanten
  • SAP Ariba Strategic Sourcing – Lösung für die Steuerung Ihrer gesamten Einkaufs-, Vertrags- und Ausgabenanalyseprozesse
  • SAP Ariba Solutions for direct Spend – Lösung für die Verknüpfung von Personen, Partnern, Prozessen und Informationen
  • SAP Ariba Procurement – Lösung für mehr Compliance, Transparenz und Kontrolle bei geringeren Kosten und Risiken
  • SAP Ariba Financial Supply Chain – Lösung für einen geschlossenen Kreislauf von Beschaffung und Bezahlung
  • SAP Ariba Guided Buying – bringt Lieferanten und Käufer zusammen und führt den Käufer durch den Einkaufsprozess, sodass dieser automatische alle Beschaffungsrichtlinien einhält

Natürlich müssen Sie nicht alle Ariba-Lösungen in Anspruch nehmen. Je nach Komplexität Ihrer Prozesse können bereits einige wenige Lösungen (z. B. Guided Buying) ausreichen.

Es gibt auch Alternativen zu Ariba

Wenn Sie auf Basis eher simpler Prozesse operieren, mögen Ihnen der Aufwand für die Implementierung von Ariba-Lösungen sowie die zusätzlichen Lizenzkosten wenig verhältnismäßig erscheinen. In diesem Fall nutzen Sie eine Alternative wie bspw. unseren SAP-Webshop für Material- und Dienstleistungsanforderungen. Mit dem Webshop führen Sie die 3 grundlegenden Prozesse der Beschaffung effizient und digital aus:

  • Erstellen einer Bestellanforderung
  • Genehmigen einer Bestellanforderung
  • Tracking Ihrer Bestellung

Der SAP-Webshop nutzt übersichtliche Fiori-Apps und lässt sich vollständig in Ihr SAP-System integrieren – und das bereits vor Ihrem Umzug auf S/4HANA. Hier kommen Sie dem intuitiven Einkaufsgefühl von Amazon schon sehr nahe.

SAP Webshop Mindlogistik

SAP-Webshop für Material- und Dienstleistungs­anforderungen

Mit SAP so einfach einkaufen wie bei Amazon? Mit unserer E-Procurement-Lösung ermöglichen wir Ihnen genau das. Sie erhalten eine Webshop-Anwendung, die auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist und mit dem Ihre Mitarbeiter alle unternehmensrelevanten Materialien und Dienstleistungen über ausgewählte ...

Fazit

SAP SRM ist eine verlässliche Lösung, mit der Nutzer der SAP Business Suite ihr E-Procurement abbilden können. Mit dem Umstieg auf S/4HANA, der bis spätestens 2027 bzw. 2030 vorgesehen ist, läuft aber auch das E-Procurement-System aus. Als Alternative bietet SAP seine Ariba-Lösungen an, die den Funktionsumfang von SRM vollständig abbilden und noch erweitern.

Operieren Sie mit eher simplen Prozessen, können Sie auch auf eine kleinere Lösung wie den SAP-Webshop für Material- und Dienstleistungsanforderungen zurückgreifen. Dieser lässt sich bereits vor Ihrem Umstieg auf S/4HANA problemlos in Ihre Systemlandschaft integrieren.

Haben Sie schon einen Plan für die Zeit nach SRM? Wir unterstützen Sie gerne dabei, die passende Lösung für Ihr Unternehmen zu finden und diese umzusetzen. Sprechen Sie uns einfach an.

Tim Lutz

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Warum führen Sie Bestände? Die Antworten darauf sind meist: Sie wollen wissen, welche Artikel oder Materialien gerade im Bestand zur Verfügung stehen und welche nicht. Sie wollen sich über den aktuellen Bestandswert informieren. Das Vertriebsteam möchte sicherstellen, ob es den […]

weiterlesen

Je nach Größe und Art der gefertigten Produkte, kann die Produktion eines Unternehmens sehr komplex werden. Wer sich Gedanken über die Einführung eines Manufacturing Execution Systems (MES) macht, muss sich auch überlegen, wann sich eine solche Investition auszahlt. Dieser Blogbeitrag beschreibt zunächst 4 unterschiedliche Bereiche in […]

weiterlesen

Möchten Sie Ihren Materialbedarf in SAP planen und den Verbrauch der nächsten Wochen errechnen? Mit der automatischen Disposition in SAP MRP können Sie Ihre Geschäftsprozesse automatisieren und damit effizienter gestalten. In diesem Howto möchte ich Ihnen zeigen, wie das genau […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Ansprechpartner
Lea Sittermann
Lea Sittermann Kundenservice
Expert Session