Tim Lutz
 - 5. November 2018

Die Vorteile mobiler Apps zur Datenerfassung

Vorteile-mobiler-Apps-zur-Datenerfassung

Mobile Datenerfassung (MDE) über Barcode-Scanner und leicht bedienbare Apps können Ihre Logistik- und Lagerprozesse enorm beschleunigen. Daten müssen nicht mehr vorübergehend auf Zettel geschrieben und später ins SAP übertragen, sondern können direkt vor Ort ins System eingepflegt werden. Unnötige Laufwege entfallen.

Gleichzeitig wird die Fehlerquote durch den Wegfall von Medienbrüchen minimiert. Es wird eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Waren inklusive verantwortlichen Mitarbeitern ermöglicht – und das in Echtzeit. Jederzeit ist ersichtlich, wo sich gerade eine Ware befindet und wer den Prozess zuletzt angefasst hat. So entsteht eine Transparenz, die es ermöglicht, Optimierungspotenziale schneller zu erkennen und zu nutzen. Aufwändige Fehlersuchen gehören der Vergangenheit an.

Diese sind jedoch nicht die einzigen Vorteile. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Vorteile mobiler Apps zusammengefasst:

  • Wegfall der doppelten Datenerfassung in digitaler und Papierform
  • Reduktion von Medienbrüchen
  • Vermeidung unnötiger Lauf- und Kommunikationswege zwischen Lager- und Büromitarbeitern
  • Hohe Datenqualität durch Wegfall von Übertragungsfehlern zwischen Papier und PC
  • Plausibilitätsprüfung schon zum Zeitpunkt der Dateneingabe
  • Verfügbarkeit aktueller Daten in Echtzeit
  • Rückverfolgbarkeit

Grundsätzlich zielen alle Vorteile auf die zwei wichtigsten Argumente für mobile Datenerfassung: Zeit- und Kostenersparnis.

Beispielszenario ohne mobile Datenerfassung

Ein Lagermitarbeiter hat einen Arbeitsvorrat an Transportaufträgen, den er jeden Tag abarbeiten muss. Aus diesem Grund führt der erste Weg am Tag in die Verwaltung, wo er von den Mitarbeitern einen Stapel Papier mit Informationen zu den einzelnen Transportauftragspositionen erhält. Anschließend fängt er an, den Papierstapel durchzuarbeiten, indem er sich einen Zettel nach dem anderen vornimmt.

Die darauf angegebenen Materialien lagert der Mitarbeiter an einem Vorlagerplatz aus, um sie anschließend an einem Nachlagerplatz einzulagern. Zum Schluss setzt der Lagerarbeiter ein Haken auf den Zettel, um ihn als abgearbeitet zu markieren. Am Ende des Tages muss der Mitarbeiter in das Büro zurückkehren, um seinen Stapel Papier an die Verwaltung zurückzugeben. Diese müssen die Zettel erneut durchgehen und die abgehakten Transportauftragspositionen manuell im SAP System quittieren.

Mithilfe mobiler Datenerfassung lassen sich somit unnötige Wege einsparen und Lagermitarbeitern wird effizienteres und einfacheres arbeiten ermöglicht.

Fazit

Mobile Datenerfassung erleichtert Lagermitarbeitern und auch der Verwaltung das Arbeiten immens. Interessieren Sie sich für die Einführung mobiler Datenerfassung in Ihrem Unternehmen? Unsere Mitarbeiter des Fachbereichs Mindlogistik sind Experten auf dem Gebiet und können Ihnen jederzeit weiterhelfen – kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen gerne weiter!

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support