Tim Lutz
15. April 2024

SAP PP-PI

Mit SAP PP bietet SAP bereits eine passende Lösung für Produktionsplanung. In diesem Beitrag erfahren Sie, was hinter dem Untermodul SAP PP-PI steckt, aus welchen Komponenten es besteht und welche Vorteile es mit sich bringt.

Was ist SAP PP-PI?

SAP PP-PI steht für Produktionsplanung und -steuerung in der Prozessindustrie. Es handelt sich um ein Modul in der SAP-Software, das speziell für Unternehmen in der Prozessindustrie entwickelt wurde. PP-PI ermöglicht die effiziente Planung, Steuerung und Überwachung von Produktionsprozessen in allen Branchen in denen Chargenverarbeitung und kontinuierliche Fertigungsprozesse eine wichtige Rolle spielen.

Welche Hauptfunktionen bietet SAP PP-PI?

SAP PP-PI bietet eine Vielzahl von Funktionen, um die spezifischen Anforderungen der Produktionsplanung und -steuerung in der Prozessindustrie zu erfüllen. Hier sind einige der wichtigsten Funktionen:

  • Chargenverwaltung: Ermöglicht die Verwaltung von Produktionschargen für eine genaue Rückverfolgbarkeit.
  • Rezeptverwaltung: Unterstützt die Definition und Verwaltung von Rezepten für die Herstellung von Produkten.
  • Produktionsplanung: Bietet Funktionen zur langfristigen und kurzfristigen Planung von Produktionsaufträgen.
  • Materialflusssteuerung: Überwacht und steuert den Fluss von Materialien während des gesamten Produktionsprozesses.
  • Qualitätsmanagement: Integrierte Qualitätssicherung und -kontrolle, um die Einhaltung von Qualitätsstandards sicherzustellen.
  • Ressourcenmanagement: Optimiert die Nutzung von Produktionsressourcen wie Maschinen, Arbeitskräften und Materialien.
  • Rückverfolgbarkeit: Ermöglicht die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Materialien und Produkten über den gesamten Produktionsprozess hinweg.
  • Dokumentenmanagement: Verwaltet relevante Produktionsdokumentation und unterstützt die Compliance mit regulatorischen Anforderungen.
  • Berichtswesen und Analytik: Bietet umfassende Berichts- und Analysefunktionen, um die Leistung der Produktionsprozesse zu überwachen und zu verbessern.
Whitepaper: SAP PP unter S/4HANA

Whitepaper: SAP PP unter S/4HANA

In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie die Produktionsplanung (PP) im S/4HANA-Umfeld aussieht und welche Veränderungen und Verbesserungen Sie erwarten.

Die verschiedenen SAP PP-PI-Komponenten

PP-PI-MD

Unter PP-PI-MD finden Sie vor allem Funktionen der beiden Bereiche Ressourcen und Planungsrezepte.

Der Begriff Ressourcen ist funktionstechnisch das Synonym zu Arbeitsplätzen im PP. Sie verwalten also alle am Produktionsprozess beteiligten Produktionsmittel und Personen. Abhängig von ihrer Art können Sie die Ressourcen unterschiedlich einordnen:

  • Ressourcen, die der Fertigung dienen
  • Ressourcen, die nur der Lagerung dienen

Sie können die Ressourcen auch hierarchisch ordnen, was vor allem in der Kapazitätsplanung von Vorteil ist. In der Grobplanung und der langfristigen Planung profitieren Sie davon, indem Sie einen besseren Überblick über Kapazitätsbedarfe und Ressourcengruppe haben.

Wenn Sie die physischen Zusammenhänge Ihrer Ressourcen klar definieren wollen, können Sie das zusätzlich mit Ressourcennetzen machen. Diese beschreiben den genauen Materialfluss in Ihrer Anlage.

Planungsrezepte sind die Vorlagen für Prozessaufträge. Sie können Planungsgrundlage für Produktherstellungen sein oder sind Ihnen bei der Umrüstung einer Anlage von Nutzen. Die Planungsrezepte können Sie jederzeit abändern oder löschen.

Das Besondere ist dabei, dass Sie Änderungsvorschriften für die Rezepte angeben. Je nach Industrie ist die Anforderungspalette unterschiedlich und so können Sie sichergehen, dass die Planungsrezepte den Standards folgen.

PP-PI-POR

Die Komponente PP-PI-POR hat den Fokus bei den Prozessaufträgen. Diese sind der elementare Bestandteil für die detaillierte Planung und Durchführung in der Prozessfertigung Ihres Unternehmens. Der Begriff Prozessauftrag ist gleichzusetzen mit dem der Fertigungsaufträge im PP.

Mit einem Prozessauftrag beschreiben Sie die Produktion von Chargen oder die Erbringung einer Leistung. Wie bereits erwähnt, ist das Planungsrezept die Vorform eines Prozessauftrags.

Mit dem Prozessauftrag planen Sie in detaillierter Form den Umfang, benötigte Ressourcen, wichtige Termine, legen Abrechnungs- und Kontierungsregeln fest und steuern die Prozessauftragsabwicklung.

PP-PI-PCM

Mit PP-PI-PCM können Sie Produktionskampagnen erstellen, welche Ihre Plan- und Prozessaufträge zusammenfassen. Mit Produktionskampagnen können Sie festlegen, welche Materialien in bestimmten Mengen über einen längeren Zeitraum hergestellt werden sollen.

E-Book: Kompendium zu SAP Produktion

E-Book: Kompendium zu SAP Produktion

In diesem E-Book haben wir unsere Beiträge zum Thema SAP in der Produktion für Sie zusammengestellt.

PP-PI-PMA

In dieser Komponente läuft die Steuerung der produktionsrelevanten Daten ab. Diese wandern meistens zwischen dem ERP-System und Fremdsystemen. Dabei können Sie auswählen ob die Steuerung

  • manuell
  • automatisiert oder
  • teilautomatisiert ablaufen soll.

Zum Funktionsumfang gehören ebenso das Empfangen und Überprüfen von Prozessmeldungen und das Pflegen von Prozessvorgaben.

PP-PI-PDO/PEV

Mithilfe dieser Komponente gelingt Ihnen die ordnungsgemäße Prozessdatendokumentation und -auswertung. In PP-PI können Sie die Prozessdaten in einem sogenannten optischen Archiv ablegen. Damit ist lediglich gemeint, dass Sie die Daten außerhalb der mySAP Business Suite elektronisch ablegen und verwalten können.

Aber nicht nur die Dokumentation ist wichtig, sondern auch die Auswertung. Dafür bietet Ihnen SAP PP-PI-PDO/PEV verschiedenste Auswertungsfunktionen wie

  • Fertigungsinformationssystem
  • Prozessmeldungsauswertung
  • Das Aufrufen von Plan- und Istdaten aus der Datenbank durch externe Tools für den Prozess der Auswertung

Vorteile von SAP PP-PI

Die Implementierung von SAP PP-PI bietet Ihrem Unternehmen eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Effizienzsteigerung: Durch die Integration von Produktionsprozessen können Unternehmen ihre Abläufe optimieren und die Effizienz steigern.
  • Chargenverfolgbarkeit: Die genaue Rückverfolgbarkeit von Chargen ermöglicht eine verbesserte Qualitätssicherung und die schnelle Identifizierung von Problemen.
  • Qualitätsmanagement: SAP PP-PI unterstützt Unternehmen bei der Einhaltung von Qualitätsstandards und bietet umfassende Funktionen für das Qualitätsmanagement.
  • Ressourcenoptimierung: Die effiziente Planung und Steuerung von Ressourcen wie Maschinen und Arbeitskräften führt zu einer besseren Auslastung und Kostenreduktion.
  • Compliance mit Vorschriften: Durch die Integration von Qualitätsmanagementfunktionen erleichtert SAP PP-PI die Einhaltung von branchenspezifischen Vorschriften und regulatorischen Anforderungen.
  • Bessere Entscheidungsfindung: Das Modul bietet umfassende Berichts- und Analysefunktionen, um fundierte Entscheidungen auf der Grundlage von Echtzeitdaten zu ermöglichen.
  • Schnellere Markteinführung: Durch die effiziente Planung und Steuerung der Produktion können Unternehmen Produkte schneller auf den Markt bringen.
  • Nahtlose Integration: SAP PP-PI integriert sich nahtlos in andere SAP-Module, was eine ganzheitliche Unternehmenslösung ermöglicht.
  • Rückverfolgbarkeit: Die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Materialien und Produkten trägt zur Verbesserung der Transparenz und Nachverfolgbarkeit bei.
  • Kosteneinsparungen: Durch die Optimierung von Ressourcen, Prozessen und der Lieferkette können Unternehmen Kosteneinsparungen realisieren.

Insgesamt trägt SAP PP-PI dazu bei, die Produktionsprozesse zu optimieren, die Produktqualität zu sichern und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der Prozessindustrie zu stärken.

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie SAP PP unter S/4HANA aussieht und welche neuen Funktionen für die Produktion zur Verfügung stehen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass SAP PP-PI einen entscheidenden Beitrag zur Effizienzsteigerung und Optimierung der Produktionsprozesse in der Prozessindustrie leistet. Die umfassenden Funktionen des Moduls und dessen Komponenten, von der Chargenverfolgbarkeit über das Qualitätsmanagement bis hin zur Ressourcenoptimierung, ermöglichen Ihrem Unternehmen eine präzise Steuerung ihrer Fertigungsabläufe. Die nahtlose Integration mit anderen SAP-Modulen schafft eine ganzheitliche Unternehmenslösung und fördert eine die Entscheidungsfindung Ihres Unternehmens durch Echtzeitdatenanalyse.

Durch die Unterstützung bei der Einhaltung von Qualitätsstandards und regulatorischen Vorschriften trägt SAP PP-PI zur Sicherung der Produktqualität und zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen bei. Sie profitieren nicht nur von einer gesteigerten Effizienz, sondern auch von schnelleren Markteinführungszeiten und potenziellen Kosteneinsparungen.

Insgesamt stellt SAP PP-PI eine essenzielle Plattform dar, um den Herausforderungen der Prozessindustrie erfolgreich zu begegnen und die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken.

Haben Sie weitere Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Thema SAP PP-PI? Sie suchen Entwickler mit Expertise im SAP PP-PI? Wir haben Best Practices entwickelt und finden auch für komplexe Anforderungen maßgeschneiderte Lösungen. Kontaktieren Sie uns für ein erstes Gespräch.

FAQ

Was ist SAP PP-PI?

Bei SAP PP-PI handelt es sich um ein spezielles Produktionsplanungsmodul für die Prozessindustrie.

Welche Teilkomponenten hat SAP PP-PI?

SAP PP-PI hat einige Teilkomponenten, darunter PP-PI-MD, PP-PI-POR, PP-PI-PCM, PP-PI-PMA und PP-PI-PDO/PEV. Alle bieten verschiedene Funktionsbestandteile und bilden gesamtheitlich alle für Ihr Unternehmen wichtigen Funktionen für die Produktionsplanung ab.

Welche Vorteile bietet SAP PP-PI meinem Unternehmen?

Neben der verbesserten Produktionsplanungsstruktur und den Kosteneinsparungen erreichen Sie ein besseres Qualitätsmanagement, optimierte Ressourcennutzung und –planung, verlässlichere Compliance und eine effektivere Entscheidungsfindung durch diverse Analyse- und Auswertungsfunktionen.

Tim Lutz

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Bereichsleiter IT für Produktion und Logistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Weiterführende Inhalte

Unsere Whitepaper zum Thema Mobile Datenerfassung in der Produktion: Die 4 wichtigsten Apps

Verwandte Beiträge

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und viele Unternehmen sind auf der Suche nach konkreten Ansatzpunkten, um ihre Betriebsabläufe umweltbewusster zu gestalten. Dabei können schon kleine, einfache Optimierungen […]

weiterlesen

Um Materialbestände und Kapazitäten in Lager und Produktion stets aufrechtzuerhalten, Termine einzuhalten und Kunden zufriedenzustellen, benötigt es eine reibungslose Materialbedarfsplanung. Für diese Herausforderungen stehen Ihnen in der Komponente SAP PP-MRP […]

weiterlesen

In praktisch allen Unternehmensbereichen führen papierbasierte Prozesse heutzutage zu Fehlern und Problemen. Bei diesem Networking-Event haben Sie die Möglichkeit, sich mit Teilnehmern anderer Unternehmen auszutauschen und durch Fachvorträge unserer Experten […]

weiterlesen

Unsere Produkte zu SAP PP-PI

In nur 2 Tagen zur automatisierten Betriebsdatenerfassung! Wir richten die SAP BDE-Schnittstelle in Ihrem System ein und begleiten Sie bei der Inbetriebnahme.

Mehr Informationen

Sie möchten das Angebot in Ihren Filialen für das kommende Geschäftsjahr prognostizieren? Die Lösung: Unser KI-gestütztes Assortment Planning Tool.

Mehr Informationen

Mit unserem Angebot können Sie Ihre Herausforderungen rund um SAP PP lösen. Wir stehen Ihnen als Berater für Ihr Projekt zur Verfügung – sei es eine Einführung oder individuelle Entwicklung […]

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Lea Sittermann
Lea Sittermann Kundenservice