Tim Lutz
 - 23. Oktober 2018

Handling Units vs. Lagereinheiten in SAP WM

SAP WM-Handling Units vs. Lagereinheiten

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Handling Unit und einer Lagereinheit und wofür werden sie verwendet? Grundsätzlich steht eins fest: Nutzer können in SAP WM (Warehouse Management) mit Lagereinheiten unabhängig von Handling Units arbeiten. Doch wo liegen die wichtigsten Unterschiede? Genau darüber klären wir in diesem Blogbeitrag auf.

Lagereinheiten

Der Einsatz von Lagereinheiten in der Lagereinheitenverwaltung bietet Nutzern die Möglichkeit, Lagerkapazitäten zu optimieren und den Materialfluss zu steuern. Dabei gibt es homogene Lagereinheiten, also Einheiten mit nur einer Materialposition, und inhomogene Lagereinheiten mit zwei oder mehreren Materialpositionen.

Alle Längeneinheiten bekommen eine Kennung in Form einer Nummer zugeordnet, die im System als Lagereinheitennummer gepflegt wird. Mit dieser Nummer können Anwender jederzeit feststellen, wo sich eine Lagereinheit im Lagerkomplex befindet, welche Materialmenge darin liegt und welche Vorgänge dafür bereits abgewickelt wurden oder geplant sind.

Whitepaper: Migration von SAP WM zu EWM

So gelingt die Migration von SAP WM zu SAP EWM. Whitepaper inklusive 10-Schritte-Plan.

Handling Units

Eine Handling Unit ist eine physische Einheit aus Packmitteln und den darauf bzw. darin enthaltenen Waren. Eine Handling Unit ist grundsätzlich eine Kombination aus Produkten und Packmitteln und hat eine eindeutige, scannbare Identifikationsnummer. Sie sind schachtelbar und Anwender können aus mehreren Handling Units eine neue bilden.

Die Handling Unit enthält Informationen über Chargen, Gewicht, Volumen, Status, Packmittel und Packspezifikation.

Unterschied zwischen Handling Units und Lagereinheiten in SAP WM?

Der grundlegende Unterschied zwischen Handling Units und Lagereinheiten besteht darin, dass Handling Units eine Kombination aus Waren und Verpackungsmaterial sind und hauptsächlich zum Tracking verwendet werden.

Bei Lagereinheiten geht es hauptsächlich um die Palettierung der Materialien. Die Hauptfunktion ist die effektive Nutzung des Lagerkomplexes und bietet eine größere Flexibilität bei der Abwicklung von Warenbewegungen und der Lagerung von Waren im Lager. Bei Lagereinheiten handelt es sich also um eine Unterteilung des Lagerplatzes, bei der die Bestände mit einer Quartalnummer gelagert werden und nicht mit einer Quantennummer, wie bei den Handling Units.

In einem WM können Anwender mit Lagereinheiten unabhängig von Handling Units arbeiten. Sowohl Handling Units, als auch Lagereinheiten haben dieselbe Identifikationsnummer, während die Funktionen von Lagereinheiten innerhalb des Lagers begrenzt sind und die der Handling Units auch außerhalb des Lagers eine Rolle spielen.

Es gibt eine Anzahl weiterer Unterschiede zwischen Lagereinheiten und Handling Units:

  • Die Verwaltung der Handling Units wird auf Lagerortebene aktiviert und die Verwaltung der Lagereinheiten auf Lagertypebene.
  • Handling Units existieren auch außerhalb und Lagereinheiten nur innerhalb des Unternehmens.
  • Anwender können eine Lagereinheitenverwaltung ohne Handling-Unit-Verwaltung haben – und umgekehrt.
  • Das Handling Unit Management kann mit oder ohne SAP WM eingesetzt werden – wenn Anwender jedoch über ein WM verfügen, benötigen sie Lagereinheiten zur Bearbeitung von Handling Units.

Fazit

Sowohl Handling Units als auch Lagereinheiten verhelfen Unternehmen dabei Lager strukturierter zu ordnen und somit Warenbewegungen zu optimieren und zu vereinfachen. Haben Sie Fragen zu SAP WM? Wir sind Experten auf dem Gebiet und können Ihnen gerne weiterhelfen – kontaktieren Sie uns einfach.

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support