Tim Lutz
 - 23. Januar 2019

Serialnummern im SAP MM Einkaufsprozess

SAP WM-Handling Units vs. Lagereinheiten

Führen Sie serialisiertes Material innerhalb Ihres SAP MM Moduls? Beschaffen Sie das Material von einem Lieferanten? An welcher Stelle im Prozess stehen Ihnen die Serialnummern der bestellten Materialien zur Verfügung?

Wenn Sie bereits bei Bestellanlage Zugriff auf eine Liste mit Serialnummern haben bietet SAP MM Ihnen die Möglichkeit Serialnummern direkt in der SAP Bestellung zu erfassen. Ein weiterer Vorteil gegenüber der späteren Erfassung beim Wareneingang ist, dass Sie etwa auch spezifische Serialnummern beim Lieferanten bestellen können. Die erfassen Nummern lassen sich dann entsprechend auch im Bestellformular andrucken.

Unsere Checkliste zum Thema So finden Sie den richtigen Partner für Ihr SAP Logistik-Projekt

Checkliste: So finden Sie den richtigen Partner für Ihr SAP Logistik Projekt

Was Sie bei der Wahl eines Projektpartners im Bereich SAP Logistik beachten sollten.

Um diese Funktion im SAP MM zu nutzen ist die Aktivierung einer sogenannten Business Function nötig. Die BF im SAP MM lautet: „LOG_MM_SERNO“ und kann über den Transaktionscode SFW5 (Aktivierung der Business Function) aktiviert werden. Achtung: Prüfen Sie zuerst auf dem Testsystem, dass die Aktivierung fehlerfrei verläuft!

SAP MM – Customizing durchführen

Nachdem die Funktion aktiviert wurde, sind noch zwei Einstellungen im Customizing erforderlich

  1. Serialnummernprofil

Prüfen Sie in den Einstellungen zum Serialnummernprofil ob der Vorgang „POSL (Serialnummern in Bestellungen)“ vorhanden ist. Wenn nein, dann fügen Sie diesen hinzu. Wenn Sie die Eingabe von Serialnummern bei der Erstellung Bestellung erzwingen möchten, dann setzen sie in der Spalte Verwendung eine 03. Falls die Erfassung optional sein soll, dann setzen Sie eine 02.

  1. Belegarten

Nun müssen Sie noch das zuvor angepasst Serialnummernprofil zur Bestellbelegart zuordnen. Dazu rufen Sie im Customizing den Punkt zur Pflege von „Bestellbelegarten“ auf. Dort fügen Sie das Serialnummernprofil hinzu.

Um nun serialisiertes Material zu bestellen, prüfen Sie, dass das Material serialisiert ist (Materialstammpflege – Sicht – Werksdaten / Lagerung (2) ), Feld: Serialnummernprofil.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, dann können Sie über die ME21n (Bestellung anlegen) eine Bestellung anlegen. Nach Erfassung des Materials sollte auf Positionsebene der Reiter „Einteilungen“ erscheinen. In diesem sollte nun ein Button zur Erfassung der Serialnummern vorhanden sein. Mit einem Klick können Sie entsprechend die Nummern erfassen. Diese werden bei einer Wareneingangsbuchung direkt mit übertragen.

Tim Lutz

Tim Lutz

Mein Name ist Tim Lutz und ich bin der Fachbereichsleiter von Mindlogistik. Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Logistiklösungen im SAP Umfeld.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Für wie viele Prozesse in Ihrem Unternehmen nutzen Sie Daten aus dem SAP MM Materialstamm? Vermutlich für sehr viele.

weiterlesen

Kommen Ihnen folgende Aussagen bekannt vor? „Bei Anlage einer Bestellung muss ich jedes Mal die Einkaufsorganisation eingeben. SAP zu nutzen ist viel zu umständlich“, „Wieso muss ich hier immer das Werk eingeben? Kann SAP sich das nicht mal merken?“  oder […]

weiterlesen

Verwirrt im Dschungel der Stammdaten-Transaktionen für SAP MM-MD? Dieser Beitrag gibt Ihnen einen Rundumblick über die relevantesten SAP MM-Transaktionen für Ihre Stammdatenverwaltung.

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support