Tobias Hebenbrock
 - 1. Juli 2020

SAP CCM: Die wichtigsten Transaktionen im Überblick

SAP-MM Transaktionen für Ihre Rechnungsprüfung

Das SAP Abrechnungsmanagement für Konditionskontrakte (auch Condition Contract Management - kurz CCM bzw. Condition Contract Settlement - kurz CCS genannt) bietet eine Vielzahl an nützlichen Transaktionen. Im Folgenden werde ich Ihnen einige Transaktionen und deren Nutzen vorstellen.

WCOCO – Konditionskontrakte verwalten

SAP CCM Transaktion WCOCO: Konditionskontrakte verwalten

An dieser Stelle können Sie die Konditionskontrakte anlegen, bearbeiten und freigeben. Die Konditionskontrakte bilden das Grundgerüst für SAP CCM und werden in den anderen Transaktionen verwendet. Die Transaktion WCOCO wird Ihnen in diesem Beitrag noch einmal genau vorgestellt.

WCOCOALL – Liste der Konditionskontrakte

Übersichtsbildschirm zu mehreren Konditionskontrakten mit WCOCOALL

Die Transaktion WCOCOALL ermöglicht es Ihnen, eine schnelle Übersicht über mehrere Konditionskontrakte zu erhalten. Außerdem können Sie hier mehrere Kontrakte gleichzeitig freigeben, sperren oder löschen.

WB2R_BUSVOL – Umsatzanzeige für Kontrakte

Transaktion WB2R_BUSVOL: Übersicht über angefallene Umsätze zu verschiedenen Konditionskontrakten

In der Transaktion WB2R_BUSVOL können Sie sich die angefallenen Umsätze für von Ihnen ausgewählte Konditionskontrakte anzeigen lassen. So können Sie beispielsweise prüfen, welche Staffelstufe einer Vereinbarung bereits erreicht wurde.

WB2R_SC – Abrechnung von Konditionskontrakten

Erfolgsmeldung abgerechneter Konditionskontrakte mit WB2R_SC

Die Transaktion WB2R_SC bietet Ihnen die Möglichkeit, die Vereinbarungen zu einem der hinterlegten Abrechnungstermine abzurechnen. Dadurch werden auch die zu zahlenden Bonusbeträge errechnet.

WB2R_EXTENSION – Kontraktverlängerung

Einstiegsbildschirm Kontraktverlängerung mit Transaktion WB2R_EXTENSION

Häufig unterscheidet sich eine Bonusvereinbarung kaum zu der des Vorjahres. Damit beim neuen Konditionskontrakt nicht alle Daten neu eingegeben werden müssen, bietet die Transaktion WB2R_EXTENSION die Möglichkeit, einen vorhandenen Kontrakt zu verlängern.

Der dabei neu angelegte Konditionskontrakt hat die gleichen Informationen wie der zu verlängernde – lediglich der Gültigkeitszeitraum wird angepasst. Der entstandene Kontrakt kann anschließend in der WCOCO geändert werden, wenn sich auch andere Punkte geändert haben.

WB2R_SETTL_CAL – Abrechnungskalender

Abrechnungskalender WB2R_SETTL_CAL

Mit dem Abrechnungskalender WB2R_SETTL_CAL können Sie einen schnellen Überblick darüber bekommen, welche Konditionskontrakte noch abgerechnet werden müssen. Mehr Informationen zu dieser Transaktion finden Sie in diesem Artikel.

Haben Sie Fragen zu den einzelnen SAP CCM Transaktionen oder allgemein zum Konditionskontraktmanagement? Möchten Sie wissen, inwiefern SAP CCM Sie bei Ihren Bonusvereinbarungen unterstützen kann? Schreiben Sie mir gerne!

Kickstarter – Bonusprozesse mit SAP CCS

Kickstarter zum Einstieg in SAP CCS! Mit CCS werden alle Konditionen zeitnah und korrekt abgerechnet. Jetzt unverbindliches Angebot anfragen ✅



Das könnte Sie auch interessieren

Aktuell ist in vielen Unternehmen die Umstellung auf S/4HANA eines der größten Themen im SAP-Umfeld. Häufig habe ich bereits die Frage gehört, ob CCS (Condition Contract Settlement) in S/4HANA weiterhin genutzt werden kann und ob es überhaupt sinnvoll ist, CCS […]

weiterlesen

Die alte Ship-and-Debit-Lösung von SAP war umständlich und wird nicht mehr weiterentwickelt, bzw. in S/4HANA gar nicht mehr unterstützt. Bisher liefert SAP aber keine offizielle Nachfolgelösung, um diese Prozesse abzubilden. Ein Vorschlag ist, das Tool CCS (Condition Contract Settlement) auch […]

weiterlesen

Bei Boni und Werbekostenzuschüssen handelt es sich um nachträgliche Preisnachlässe, die der Verkäufer dem Kunden gewährt. Welche Arten der Vergabe es gibt und welche Fälle in SAP CSS abgebildet werden können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Ansprechpartner
Lea Sittermann
Lea Sittermann Kundenservice
Expert Session